SRH Magazin perspektiven

Slider

„Sinn und Wert gehören zusammen“

Warum wertebewusste Führung für die SRH eine besondere Bedeutung hat und welche Werte ihn persönlich prägen, erklärt Prof. Dr. Christof Hettich, Vorstandsvorsitzender der SRH Holding, im Interview für die Wertekommission. Die gemeinnützige Initiative ermutigt Führungskräfte, Vorbilder für Werteorientierung zu sein. Welche Werte haben für Sie besondere Bedeutung und warum? Ich habe Jura und Politikwissenschaften studiert, weil

Lernen 4.0

Zukunftsweisend: tec – das Technological Education Center. Digitalisierung verändert alles. Jugendliche wachsen mit Konsolen, Smartphones und Tablets auf – und in der Schule schalten sie ab, wenn der Unterricht mit ihrer eigenen digitalen Welt nicht mithalten kann. „Wir müssen heute die fortschrittlichsten Optionen nutzen, um die künftigen Fachkräfte auf effektivste Weise zu unterrichten“, weiß Dr.

Kommen, um zu bleiben

ALLSTAY 4.0 – aktive Integration in Hamm. In Deutschland studieren und dauerhaft bleiben – das ist der Wunsch junger Menschen aus aller Welt, die für ein Studium nach Berlin, Hamburg oder München kommen. Viele Absolventen kehren jedoch wieder in ihre Heimatländer zurück, weil die Integration schwierig ist. Die üblichen Probleme sind kulturelle Barrieren, hohe Lebenshaltungskosten

Nachhaltig die Welt retten

Der Klimawandel ist eine wachsende Bedrohung. Aber auch der Verlust an Saatgutvielfalt ist ein globales Problem. Was ist zu tun, um die Ernährung der Menschheit zu sichern? Der Nachhaltigkeitsexperte Prof. Dr. Michael Koch hat für das Magazin perspektiven mit Marie Haga gesprochen. Sie ist Exekutivdirektorin des international tätigen Welttreuhandfonds für Saatgutvielfalt.  Frau Haga, was ist

Mehr als Waldbaden

Der Wellness-Trend „Waldbaden“ wird immer beliebter, doch Waldtherapie geht noch einen wichtigen Schritt weiter: Prof. Dr. Ahmed Karim gelang der wissenschaftliche Nachweis der gesundheitsfördernden Wirkung. Herr Karim, wann waren Sie zuletzt im Wald?  Ich mache regelmäßig Spaziergänge mit Achtsamkeit in der Natur. Wenn es das Wetter erlaubt, bin ich mindestens einmal im Monat für mehrere

Für das Leben, die Liebe und die Lehre

Wie eine Professorin mit einem Hilfsprojekt in Brasilien den Studiengang Soziale Arbeit revolutioniert. Katrin Feldermann liebt das Leben, Rap, Mode und Solidarität. Mit ihrem Projekt AmiGOs kämpft sie für ein besseres Leben der Menschen in brasilianischen Favelas – und an der SRH Hochschule Heidelberg macht sie Soziale Arbeit zu einem Reallabor außergewöhnlicher Erfahrungen. Ihre Kollegin wurde

Die große Erleichterung

Menschen mit krankhaftem Übergewicht brauchen individuelle ärztliche Hilfe. 26 Jahre liegen zwischen der Behandlung von Anke Steckmann und ihrer Tochter Nicole. Vieles hat sich in der Adipositas-Therapie geändert, das Ziel ist geblieben: eine neue Lebensqualität. „Am liebsten wäre ich im Erdboden verschwunden“, sagt Nicole Steckmann. 137 Kilogramm – so viel wog sie am Ende ihrer

Auf Wiederhören

Ein Unfall, eine Infektion oder ein Hörsturz kann Menschen ertauben lassen. Moderne Medizintechnik bietet einen Ausweg. Cochlea-Implantate stellen verlorene Hörfähigkeiten wieder her. Dr. Katrin Hoffmann berichtet vom technischen Fortschritt und dass manche Patienten nach der Operation weinen: vor Freude.  Zwei von 1.000 Neugeborenen sind hochgradig schwerhörig und Erwachsene können durch Unfälle oder Krankheiten ertauben. Bieten

Für die Manager der Zukunft

Der frühere Weltbank-Finanzdirektor Prof. Dr. Michael Koch lehrt und lebt Nachhaltigkeit – und konzipiert an der SRH Fernhochschule den Studiengang „Nachhaltigkeitsmanagement“. „Wir müssen Verantwortung für die kommenden Generationen übernehmen“, sagt Prof. Dr. Michael Koch und übernimmt einmal mehr Verantwortung für sein Fokusthema Nachhaltigkeit. An der SRH Fernhochschule baut der ehemalige Weltbank-Manager gerade den Studiengang „Nachhaltigkeitsmanagement“

Große Ideen, warme Herzen

Heldentage in Berlin – der Stipendienwettbewerb für eine gute Sache Werbung kann Heldentaten vollbringen! An der design akademie berlin trifft Kreativität auf soziales Engagement.  „We can be heroes just for one day“ sang David Bowie 1977. Bei den Heldentagen 2019 in Berlin haben zwanzig junge Kreative genau einen Tag Zeit, um ein Kommunikationskonzept für eine

Das haben sie sich verdient

Bundesverdienstkreuze für SRH Mitarbeiter Schon als Kind hat sie sich mit einfachen Antworten nie zufriedengegeben. Jocelyn B. Smith beschloss Musik zu machen und Menschen zu helfen, denen es nicht so gut ging wie ihr. Seit ihrem Umzug von New York nach Berlin hat die Sängerin und Pianistin fast ein Dutzend Alben veröffentlicht und immer wieder

Neues Denken

Die Führungskräfte der Zukunft:systemische Denker. Globalisierung und Digitalisierung verlangen von Führungskräften neues Denken. Was das für die Weiterbildung bedeutet, erklärt Prof. Dr. Ronald Gleich, Dekan der neuen Fakultät EBS Executive School an der EBS Universität für Wirtschaft und Recht in Wiesbaden. Was sind die neuen Herausforderungen für Führungskräfte? Sie müssen Mitarbeitern als konstruktiver Coach zur

Riechen – Fühlen – Sehen

Schulunterricht im Wald. Natur erlernen und erleben. Dieses Klassenzimmer ist einfach gigantisch. Es riecht nach Erde, Moos, Bäumen und Abenteuern! Die Schüler der Waldpädagogik AG erleben den Wald spielerisch – und lernen den verantwortungsvollen Umgang mit der Natur. Wenn Silvia Arnold aus dem Fenster schaut, sieht sie grün. Direkt hinter der SRH Stephen-Hawking-Schule, an der die Fachlehrkraft

Warum Klischees krank machen

Prof. Dr. habil. Claudia Luck-Sikorski forscht zur Stigmatisierung von Übergewichtigen. Welche Klischees müssen Adipöse ertragen? Adipositaskranke werden als willensschwach, faul und als Menschen beschrieben, die es nicht hinbekommen, ihren Körper in Form zu halten. Eine Patientin hat mir erzählt, wie eine Bekannte beim Besuch bei ihr zu Hause staunte: Bei dir ist es ja schön!

Der den Essig neu erleben lässt

Eines Nachts wachte Till Lamek auf – und hatte diese Idee. Er zeichnete eine quadratische Flasche für eine Essigkreation, die nun die Welt erobern soll: RUBYcube. Wir treffen Till Lamek im Gründer-Institut der SRH Hochschule Heidelberg und er tut das, was er in letzter Zeit häufiger tut: seine Start-up-Geschichte erzählen. Der Pfälzer, in Landau geboren