Für die Manager der Zukunft

Der frühere Weltbank-Finanzdirektor Prof. Dr. Michael Koch lehrt und lebt Nachhaltigkeit – und konzipiert an der SRH Fernhochschule den Studiengang „Nachhaltigkeitsmanagement“.

„Wir müssen Verantwortung für die kommenden Generationen übernehmen“, sagt Prof. Dr. Michael Koch und übernimmt einmal mehr Verantwortung für sein Fokusthema Nachhaltigkeit. An der SRH Fernhochschule baut der ehemalige Weltbank-Manager gerade den Studiengang „Nachhaltigkeitsmanagement“ auf, denn die Nachfrage nach Fachkräften wächst dynamisch. „Es macht mir großen Spaß, meine Erfahrung an die Studenten weiterzugeben. In ihren Händen wird die Zukunft liegen.“ 

Wieviel lassen wir für unsere Kinder übrig? Wie können wir zwischen den Generationen und den Regionen der Erde mehr Gerechtigkeit herstellen? Das sind Fragen, welche die Sustainable Development Goals (SDG) der Vereinten Nationen stellen. „Immer mehr Unternehmen übernehmen Verantwortung“, weiß Michael Koch, „und auch mittelständische Firmen sowie Kommunen schaffen jetzt Stellen für Nachhaltigkeitsmanager.“

Als erste Fernhochschule in Deutschland wird die SRH Fernhochschule ab 2020 den Bachelorstudiengang „Nachhaltigkeitsmanagement“ anbieten. Denn dringend gesucht sind exzellent ausgebildete Generalisten, die in den Unternehmen Überzeugungsarbeit leisten: „Ihr Job wird es sein, auf allen Ebenen zu vermitteln, dass Nachhaltigkeit ‚good business‘ ist.“ 

Erfahrung mit „good business“ hat der Volkswirt Michael Koch seit mehr als 25 Jahren: Nach seinem Master an einer US-amerikanischen Hochschule und der Promotion in Göttingen war er seit 1991 in wechselnden Positionen für die Weltbank in Washington tätig. Als Direktor für Treuhandfonds beschaffte und verwaltete er Hilfsgelder für die ärmeren Regionen dieser Welt. Ab 2013 war er als Direktor für Finanzen, Geberbeziehungen und Kommunikation beim Global Crop Diversity Trust, dem Welttreuhandfonds für Kulturpflanzenvielfalt, in Bonn tätig, der sich für die Erhaltung der natürlichen Saatgutvielfalt einsetzt.

An der SRH Fernhochschule treibt Michael Koch nun als Professor of Economics & Sustainability die Internationalisierung voran. Seine Vorlesungen finden überwiegend in englischer Sprache statt und dank seiner Netzwerke haben die Thesis-Themen realen Praxisbezug. Die Herausforderungen sind vielfältig – von einer Bank, die sich mit nachhaltigen Investitionen beschäftigt, bis hin zu einem Fußballclub, der eine Nachhaltigkeitsstrategie entwickelt. „Im Sinne des Studienmodells CORE denken wir immer vom Ziel her. Wir bieten praxisorientierte und aktivierende Lernansätze über die reine Wissensvermittlung hinaus. Von der Praxis zur Theorie statt umgekehrt – das gefällt mir sehr gut und davon profitieren unsere Nachhaltigkeitsmanager von morgen.“

Die 1996 gegründete SRH Fernhochschule betreibt Studien- und Prüfungszentren an 18 Standorten und wurde jüngst unter 400 Fernlehrinstituten bei fernstudiencheck.de zur beliebtesten Fernhochschule Deutschlands gewählt. Aktuell können Studenten aus 28 Studiengängen wählen. Im Jahr 2020 erweitert der Studiengang „Nachhaltigkeitsmanagement“ das Angebot.

mobile-university.de 
Text: Ralf Laubscher
Foto: Hartmut Nägele

« zur Startseite